All you can read

 

 

 

Lange nichts von Sascha Hehn gehört?

Vom Kapitän zum Bösewicht…

Star-Gast beim Stadler Event Business Golf

Große Freude, als ich ihn nach langer Zeit im Golfclub Schloß Gutenburg mal wieder sah - gutgelaunt, immer lächelnd, seinen Schmäh nicht verlernt und vor allem bodenständig normal geblieben. Sascha Hehn,  auch mit 66 immer noch irgendwie der Sunnyboy, war Gastteilnehmer der wohl effizientesten Business-Golf-Events, die die beiden Brüder Sepp und Martin Stadler (Stadler Events) seit vielen Jahren und heuer mit sogar 36 (!) Turnieren durchführen. Das weiß auch der langjährige Traumschiff-Kapitän zu würdigen: „Hier spielen lauter nette Unternehmer mit, die weniger Wert auf Show als auf gute Kontakte legen.“

Eigentlich sollte der Ex-Traumschiff-Star, der immerhin 28 (!) Millionen TV-Zuschauer generierte,  seit Juni 2020 den berühmt-berüchtigten Ölprinzen „Grinley“ bei den Karl-May-Spielen in Bad Seegeberg  spielen, was  wegen der Corona-Pandemie nun am 25. Juni 2022 mit dem Stück „Der Ölprinz“ erstmals im Bad Seegeberger Freilichttheater aufgeführt wird: Sascha Hehn in seiner neuen Rolle als Bösewicht. Irgendwie ungewohnt sein, aber wer den Kapitän „Victor Burger“ gemeistert hat, schafft auch den „Ölprinzen“.... P.S.: Seine Kollegen  werden Alexander Klaws als „Winnetou“ und Kathy Karrenbauer als Treckführerin „Rosalie Ebersbach“  sein.

Übrigens: Das Golfen hat Sacha, der viele Jahre auch bei unserer TOP Magazin Trophy teilnahm, nicht verlernt: Beim letzten Jahresturnier des Stadler Business Golf wurde er mit Handicap 14,6 Zehnter - von 26 Teilnehmern! Dieter Thoma, auch öfters gern gesehener Stadler-Gast und nach 20 Jahren als ARD-Kommentator nun  Chef der Networking-Agentur ‚jerry‘ (sports-business-consultant), wurde sogar Dritter im Brutto - mit Hcp 6,8! Auch einer, der immer die Sonne scheinen lässt…

Unter den Gästen des letzten Stadler-Turniers 2021 u.a. Horst Held (der erfahrene Fußball-Manager sucht einen neuen Club), Gregor Petereder (GlobeAir - Privatflüge. Slogan: „Zeit Gewinnen" , Turniersieger Chris Wydra (der Experte für Photovotaikanlagen fand eine zweite Herausforderung als Coach für zwischenmenschliche Beziehungen), Thomas Kirmaier (Herausgeber 5 Seen-Golfzeitung),  Johannes Jug (Experte für Elektrotechnik u. Alarmanlagen), Renaldo Gaumont (Radisson Andermal), Sascha Greitner (Gebäudedienstleister f.d. Großindustrie), Energie-Experte Albrecht Wittmann  (Wittelsbach) sowie Physiotherapeutin Claudia Amthor, die das neue Gerät „Siwave“ vorstellte, das per Sinuswelle u.a. ins vegetative Nervensystem eingreift und den Body herrlich lockert. Eine neue Dimension in der Branche der „Gesundheits-Geräte“…

Beim Turnier und der interessanten Info-Stunde mit Vorstellung aller Business-Teilnehmer ging fast unter, was etwas traurig macht: Sepp Stadler, 64, der mit der „Stadler Event Management gmbH“ ein Imperium fürs Networking zwischen Kultur & Konzerte, Golf & Charity sowie Incentives und Unternehmens-Logen schuf (u.a. FC Bayern, FC Augsburg, FC Heidenheim, TSV 1860 und SpVgg Fürth), sprach von Abschied und dem Rentnerdasein –hoffentlich nicht aus der einzigartigen Golf-Business-Serie...

Conny Konzack