All you can read

 

 

 

Big Green Egg German Challenge

Jungprofi des Golfsports im Wittelsbacher GC

Schon die Premiere 2021 war für Golf-Insider ein Hit, Was nicht nur an dem Traumplatz in Wittelsbach lag: Die (Nachwuchs-) Profis waren nahbar wie sonst bei keinem Turnier und die Leistungen beachtlich: Die 2. Auflage des Turniers fürs  Top-Golfer der Zukunft bzw. der  nächsten Profi- Generation für die der Tour startet am 21.Juli  zwar immer noch unter dem „sperrigen“ Namen " Big Green Egg German Challenge powered by VcG" im Wittelsbacher Golfclub , aber wieder mit eine namhaftes Feld. Rund zwei Dutzend deutsche Starter sind dabei, angeführt von Marc Hammer, Frederik Schott, Jannik de Bruyn und Nick Bachem sowie schon etablierten Größen wie Max Schmitt, Bernd Ritthammer, Dominic Foos und Alexander Knappe.

Turnierdirektor Christian -Schunk: „Die Big Green Egg German Challenge powered by VcG sind das Sprungbrett unserer Top-Talente in Deutschland auf dem Weg zu noch größeren Erfolgen. Marcel Schneider und Yannik Paul waren 2021 dabei und haben nun bei der US Open abgeschlagen. Hurly Long und Matti Schmid spielen um Turniersiege auf der DP World Tour. Vom Hoffnungsträger zum globalen Golf-Star kann es schneller gehen, als man denkt.“

Marc Hammer: zwei Titel in einer Woche

Besondere Aufmerksamkeit wird in dieser Woche Marc Hammer zuteil werden, der in der vergangenen Woche seine ersten zwei Titel als Profi feiern konnte. Der 23-Jährige gewann die Weihenstephan Open und die  Euram Bank Open in Österreich mit einer sensationellen 66 am Finaltag. Hammer: „Der Sieg zeigt mir, dass ich auf dem richtigen Weg bin.“ 

Conny Konzack